Mittwoch, 17. September 2014

Me Made Mittwoch am 17. September 2014

Yeah, yeah, yeah, es geht wieder los! Herzlich Willkommen beim Me Made Mittwoch!

Wir (und das sind ja auf einmal viel mehr) freuen uns sehr, dass die neue Saison startet und hoffen auf zahlreiche Teilnehmerinnen und vielleicht auch mal auf den ein oder anderen Teilnehmer. Und habt Ihr gesehen, wir hoffen, dass auch mal eine oder einer von Euch an einem Mittwoch das Vortanzen übernimmt. Meldet Euch bei Interesse per E-Mail. Auf dass der MMM eine tolle Inspirationsquelle bleibe und wir ihn gemeinsam mit Leben füllen!

Ich (Kirschenkind) starte heute und zeige mein letztes und gleichzeitig liebstes Sommerkleid. In Norddeutschland ist - wie in weiten Teilen (?) - der Sommer zurück. Er riecht zwar nach Herbst und sieht auch so aus, aber schön warm ist es. Da lässt sich das Hemdblusenkleid Butterick B5846 noch mal ohne Strumpfhose tragen.

Ich bin über Lotti auf den Schnitt aufmerksam geworden, habe dann aber gesehen, dass ihn andere auch schon genäht hatten (z.B Couturette und Schildi). Er hat einen leichten Fourties-Charme durch die angepufften Ärmel und die Falten unter der Brust und am Rücken, die das Oberteil schön auf Figur formen.

Ich habe das Kleid in einer 10 genäht, weil ich immer eine 10 nähe (ist doch logisch, oder?). Das ist die kleinste Größe, soweit ich das überblicken kann, deswegen war ich ein wenig unsicher, aber sie passte. Ich musste allerdings die Falten ein wenig schmaler machen, sonst wäre das Atmen schwierig geworden.






Leider hab ich die Rückenfalten tagsüber schon ein wenig platt gesessen, die sind aber eigentlich sehr schön.




Das Kleid ist wirklich sehr bequem. Und Ihr seht es - es hat Taschen (und ich habe sie auch eingenäht). Ich muss mich arg zusammenreißen, nicht den ganzen Tag mit Händen in den Taschen durch die Gegend zu laufen.




Der Saum ist deutlich länger als im Schnittmuster angegeben. Sowohl Lotti als auch Cat haben darüber in ihren Postings zum B5846 berichtet - dankenswerterweise konnte ich also auf ihre Erfahrungen zurückgreifen. Die Schultern sind wie immer verkürzt und ich habe den Ärmel auf Dreiviertel verlängert.





Den Stoff habe ich mal in Berlin in vertrauter Runde gefunden. Eine dünne, aber nicht fisselig-dünne, dunkelblaue Baumwolle mit Blumenprint. Seitdem ich sie habe (ich meine, vom letzten Jahr), habe ich sie gedanklich als Hemdblusenkleid markiert. Die Knöpfe sind ganz einfache aus Perlmutt vom Flohmarkt.

Ich kann den Schnitt sehr empfehlen, weil ich mich so wohl fühle im Kleid. Zwar musste ich am Kragen ein bisschen länger nachdenken (das ist bei Kragen jedes Mal so, warum auch immer hab ich da eine systematische Denk-/Logik-Schwäche). Durch die Falten lässt sich das Oberteil ganz wunderbar anpassen und die Details sind wirklich hübsch und machen es besonders.

Und last but not least: das Pony wohnt immer noch bei mir. Ich muss ihm noch erklären, dass ich es nicht mit in die USA nehmen kann, da sind Tränen vorprogrammiert...





Und jetzt geht es los! Willkommen!




Kommentare:

  1. Richtig, richtig hübsch, Frau Kirsche. Ich mag ja Hemdblusenkleider sowieso gern, man sieht damit so "angezogen" aus und in Blau wirkt es schön frisch. Die roten Farbtupfer von Schuhen und Gürtel passen perfekt dazu und man sieht, dass auch dein Pony sehr angetan ist, von deiner Kombination, : )
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Juli, ein sehr schickes Kleid (Schnitt liegt auch schon lange hier) das wird aber nix mehr mit dem Spätsommerkleid nach diesem Schnitt in diesem Jahr.
    Ich sehe schon ein schönes memade mix und freue mich auf heute Abend, wo ich es in Ruhe durchschauen kann.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Kirsche!

    Wie schön, Dich wiederzusehen nach dieser langen Sommerpause :-)
    Das Kleid ist sehr hübsch, geworden der Stoff wäre auch genau meiner...

    Liebe Grüße auch an Dein rosanes Haustier,
    Stefanie

    P.S.: ...und noch eine schöne Zeit bis zum Start des nächsten Semester!

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal ein tolles Frau Kirsche Kleid! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass der MeMadeMittwoch zurück ist! Dein Kleid sieht toll aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Das arme Pony, ich hoffe, es findet sich jemand, der sich darum kümmert. Das Kleid steht dir ausgezeichnet und der Stoff ist wirklich sehr schön.
    Viel Spaß in Amerika, der Quelle der schönen und günstigen Schnittmuster.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Ich find dein Kleid ganz wunderbar! Der Schnitt liegt hier schon ewig bereit zum nähen, muss ich langsam echt mal machen. Der Stoff wäre auch total mein Beuteschema. ;-) Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin immer ganz begeistert, welch aufwändigen Kleider ihr näht. Bei mir muss das nähen seit jeher eher schnell gehen - dafür verwende ich Tage, Wochen, Monate ans Schnitte machen... ;-)
    sei lieb gegrüßt
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid! Und wer würde nicht die ganze Zeit seine Hände in diesen Taschen vergraben wollen ;)
    Ich glaube das Schnittmuster merke ich mir, gefällt mir sehr sehr gut!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ach Frau Kirsche ! Dieses Kleid ist wirklich so schön - und in natura noch viel schöner ! Toller Fotokontrast im übrigen neben dem pinken Pony :)
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  11. Dein Kleid steht Dir ganz wundervoll. Auch ich habe diesen Schnitt schon vernäht, leider mit einem Stoff, der nicht so recht zu mir passen mag. Deine Version zeigt mir, dass es sich vielleicht lohnen würde, noch mal einen anderen Stoff auszuprobieren. Schön, dass hier der mmm wieder los geht, auch wenn ich heute trotz me made Tragens keinen Post hab schalten können.
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin heute spät dran und staune, dass hier so viel los ist! Freut mich!
    Danke fürs Organisieren auch in der neuen Saison!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. Oooooh, wie toll wieviele mitmachen. Ich bin begeistert, da gibt es ja sehr viel zum Bewundern und Lesen. Danke an Kirschenkind fürs Vortanzen. Gefällt mir sehr gut. Ich weiss, da es für alle ein Hobby ist, schauen wir dabei nicht auf die Uhr. Trotzdem würde mich der Zeitaufwand interessieren.
    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch über die vielen Teilnehmerinnen! Zeitaufwand für was? Vortanzen oder nähen?
      Beste Grüße!

      Löschen
  14. Liebe Frau Kirsche! Ihr Kleid gefällt mir ganz wunderbar. Ich bin sehr begeistert und überlege, wie ich es schaffe, endlich mal diesen schönen Schnitt zu testen. Denn: Da stehen noch etliche andere, die auch alle HIER schreien.
    Wenn Dein rosa Pony Asyl braucht: ich wüsste zwei Ls, die es gerne aufnehmen würden! Ich könnte es ja im Oktober mitnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Haha, das wär auf jeden Fall ne spekatkuläre Bahnfahrt! Aber wann immer ihr mit passendem Gefährt unterwegs seid - das Pony würde sich über ein bisschen Abwechslung freuen.

      Löschen
  15. Hoffentlich hast Du einen guten Babysitter für das Pony, sowas will ja gehegt und gepflegt werden.
    Das Kleid ist toll, ein wunderschöner MMM-Wiedereinstieg.
    liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt halt auch keine Pension für pinke Pappmaché-Ponies (Alliterations-Wahnsin beim MMM!). Das ist eine Marktlücke. ich freu mich auch, dass es wieder los geht!

      Löschen
  16. Liebe Frau Kirsche, was ein wiedermal wunderschönes Kleid. So ein Hemdblusenteil fehlt jetzt also auch noch bei mir im Schrank...
    Grüße an das pinke Pony!

    AntwortenLöschen