Mittwoch, 4. Juni 2014

Me made Mittwoch am 4. Juni 2014

Guten Morgen liebe Selbermacherinnen,

na, habt ihr auch Schwierigkeiten, euch für diese Temperaturen richtig anzuziehen? Gestern fröstelte ich, Lucy, mich mit Baumwollfähnchen und Frühlingsjäckchen durch den Tag, in Berlin ist es nämlich nicht direkt kalt, aber richtig warm ist es eben auch nicht.

GANZ UNTEN NOCHMAL INFOS ZUM NEUEN RÜCKVERLINKUNGSMODUS


Das gerade fertig gewordenen Frühlingsjäckchen passt gut zu diesem Wetter - enthält ja auch Wolle - aber an den Beinen war es doch ein bißchen arg frisch. Aber das Kleid aus dem tollen Pagodenstoff vom letzten Jahr (Schnitt: 108 aus Burda 6/2008) passt wiederum nicht besonders gut zu Strumpfhosen, oder besser gesagt: ich fühle mich merkwürdig, wenn ich zu einem richtigen Sommerkleid Strumpfhosen trage, auch wenn man sie z. B. auf den Bildern hier fast nicht sehen würde.


Bei Temperaturen über 20° hat sich das Pagodenkleid aber bewährt, und ich freue mich jedes Mal, wenn mich jemand fragt: "Sind das da kleine Chinesen auf deinem Kleid?!" Die meisten Leute nehmen das Muster nämlich erst nur als "irgendein blau-weißes Muster" wahr, ab und zu merke ich dann, wie der Blick von Motiv zu Motiv wandert und das Hirn sagt - "Moment mal - ist das da nicht ein Schiff? Und da - ein Pfau! Eine Brücke! Ein chinesisches Teehaus! Kann das denn sein?" Es ist ganz amüsant zu beobachten, wenn sich wie bei einem Bilderbuch nach und nach die Zusammenhänge erschließen.

ACHTUNG NEU

Weniger erfreulich verlief letztes Mal leider unser Versuch, das Linktool so einzustellen, dass nur noch Einträge mit Backlink angenommen werden. Das dumme Ding scheint nicht besonders tolerant, ja geradezu engstirnig verbohrt zu sein, denn etwa 10% der Beiträge wurden zunächst abgewiesen oder in einen Moderationsordner verschoben, obwohl Backlinks vorhanden waren.

Heute versuchen wir es nochmal mit einer anderen Einstellung im Hintergrund und hoffen, dass es besser klappt. Fügt bitte so, wie ihr es allermeistens ja sowieso macht, einen Link zu diesem Beitrag in euren Post ein:    

memademittwoch.blogspot.com/2014/06/me-made-mittwoch-am-4-juni-2014.html

Falls das Verlinken nicht klappt: Nicht verzweifeln, ggf. "submit anyway" ankreuzen, eure Beiträge sind nicht verloren, wir finden sie in den Innereien des Systems schon wieder. Danke für eure Geduld!

Und hier nun die (hoffentlich besser funktionierende!) Parade der Selbermacherinnen:


Kommentare:

  1. Ja, so ging es mir auch mit Deinem Stoff. Sind das Chinesen habe ich mich innerlich gefragt und mir erstmal das Bild vergrößert und mir die Bilder in Deinem verlinkten Beitrag angesehen und fast vergessen meinen Beitrag einzufügen. Einen schönen Mittwoch mit Deinem tollen Kleid, dass ich persönlich auch im Winter mit dunkelblauer Strumpfhose, Stiefeln und Strickjäckchen tragen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll die Frühlingsjacke doch zu dem Kleid passt.
    Das Verlinken war dieses mal kein Problem , es hat sofort geklappt.
    Vielen Dank und Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid. Und schön für die Leute, die hinter Dir in einer Schlange stehen :-)
    Ich habe als Backlink "nur" den MMM-Blog allgemein eingegeben und nicht den heutigen Post - und es hat auch funktioniert. (So mache ich es schon immer)
    Ein schönes Sommerkleider-Wetter wünsch ich Dir!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Stoff ist wirklich wunderschön; das gibt mir Gewißheit, daß ich es auch einmal mit einem ausgefallenen Muster probieren sollte. In meinem Vorrat befinden sich noch fast acht Meter Toile de Jouy, damit müsste sich doch etwas anfangen lassen - Muster: rote Rokokofiguren auf weißem Grund.

    PS: beim Verlinken habe ich immer die "html"-Adresse eingegeben, die in der Leiste erscheint, sobald ich den aktuellen Beitrag angeklickt habe. Das müsste doch weiterhin machbar sein, oder ?

    Lieben Gruß
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das ist ein sehr sehr schönes Kleid. Kalte Beine sind mir da jetzt egal, die du hast. Das seh ich ja nicht :-)
    Der Stoff hat ja so einige Verzückungen hervorgerufen und hier liegt auch noch blauer und schwarzer in Leidmenge und sogar roter in Rockmenge im Regal.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Ach Lucy, dieses Kleid gefällt mir immer wieder so gut an dir. Der Stoff, der Stil, die Kombination zum Rest. Wunderbar.
    Danke fürs Zeigen Mema

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Hinweis, dass ihr Probegenähtes zulassen wollt!??!
    Das nützt mir für meinen von euch heute gelöschten Post allerdings nicht soviel. :-(

    Ich habe meinen kompletten morgendlichen Ablauf mit zwei Kindern umgeworfen, um schnell Fotos von meinem heutigen Outfit zu machen, zu bearbeiten, den Post zu schreiben, zu veröffentlichen und zu verlinken.
    Wie habe ich mich gefreut, dass ich es auf Platz 7 geschafft hatte!!

    Und dann die Nachricht, dass mein Post gelöscht wurde. Ahaa?!?
    So ganz verstanden habe ich es allerdings nicht:

    Ich habe verstanden, dass ihr keine Werbung wollt. Aber was ist für euch "Werbung"?

    Jede postet, welchen Schnitt und Stoff sie genommen hat (was von euch zwecks Austausches ausdrücklich erwünscht ist) und die Meisten verlinken auch die Links zu den kostenlosen UND kostenpflichtigen Ebooks und Stoffen und wurden bis eben auch nicht gelöscht.

    Ist das dann keine Werbung?

    Stört das Wort "Probenähen" sooo sehr?

    Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht und auch verstimmt, denn schließlich habe ich mir heute Früh ein Bein ausgerissen, um noch vor der Arbeit zu posten, womit ich ja auch (eigentlich gerne) Werbung für die tolle Aktion des MeMadeMittwoch mache.

    Andere verlinken beim MMM anstatt ihres am Körper fotografierten Outfits sogar eine in Arbeit befindliche Quiltdecke und werden nicht gelöscht!?
    Versteht mich bitte nicht falsch; Weder möchte ich jemanden "anschwärzen" noch dass ich die "rausgeschmissen sehen möchte"!

    Ich verstehe nur einfach nicht, warum mein Post gelöscht wurde.

    Zumal mein Post mit einem selbst genähten Oberteil und Loop samt Tragefoto auch vor einiger Zeit gelöscht wurde, weil "nur Outfits gezeigt werden sollen". Das war es zwar, aber ich habe es auf sich beruhen lassen. Nur ehrlich gesagt habe ich keine Lust bei euch mitzumachen, wenn einfach gelöscht wird. Denn ich kann meine knappe Zeit morgens effektiver nutzen als Arbeit "für die Tonne" zu machen (das Verlinken ist ja schließlich auch nicht ohne).
    Dann kann ich den Post auch irgendwann und ohne Werbung für den MMM ganz in Ruhe machen.

    Total traurige und enttäuschte Grüße,
    Elfi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Übrigen hatte ich lediglich etwas von einem "Probe-Shirt" geschrieben.

      Aber sei's drum.

      Ich finde es auch schade, dass keinerlei Rückmeldung kommt. Gelesen wurde mein Kommentar von gestern definitiv, denn er wurde ja veröffentlicht und der Post mit der schönen Quiltdecke wurde gelöscht (was wirklich nicht mein Bestreben war!).

      Vielleicht bekomme ich ja doch noch eine Antwort auf meine Frage.

      Immer noch traurige Grüße,
      Elfi

      Löschen
    2. Hallo Elfi,

      ich war gestern nicht in Berlin, so dass ich deinen Kommentar heute erst sehe. Da es deinen Beitrag von gestern nicht mehr gibt, kann ich nicht im einzelnen nachvollziehen, was genau gelöscht wurde, ich nehme an, der Beitrag entspricht dem, den du heute bei Rums verlinkt hast?

      Aber zu deiner Frage: Wenn jemand im Auftrag einer Schnittdesignerin probenäht, drängt sich der Verdacht auf, dass es in so einem Beitrag nicht um eine unabhängige Empfehlung eines Schnittmusters geht, sondern um eine Werbeaktion, und dass es eine sehr positive Bewertung gibt, unabhängig davon, wie Schnitt und Anleitung wirklich ausfallen. Denn die Näheriin hat sich den Schnitt ja nicht aus dem großen Angebot ausgesucht und gekauft, sondern sie bekommt ihn mit dem Auftrag, ihn bis zu einer bestimmten Frist zu nähen, schöne Fotos zu liefern etc.

      Das haben wir bisher immer als Werbung definiert, und falls in Bezug auf gelöschte Beiträge unser Verhalten nicht immer ganz konsistent war, dann liegt das daran, dass mehrere Leute aus dem Team unabhängig voneinander Beiträge durchschauen und auch ab und zu mal etwas übersehen. Das Durchschauen der Beiträge erfolgt auch nicht wie bei Creadienstag gleich bei der Veröffentlichung, sondern im Laufe der nächsten Tage. Wenn etwas nicht den Regeln Entsprechendes länger stehen bleibt, liegt das also nicht daran, dass der Beitrag akzeptiert wurde, sondern dass ihn sich einfach noch keiner angeschaut hatte.

      Und ich möchte mal hinzufügen, dass ich als Teammitglied auch ziemlich enttäuscht bin von Teilnehmerinnen, die die keine-Werbung-Regel sehr wohl kennen, und sich trotzdem mit Beiträgen verlinken, von denen sie wissen, dass es Werbung ist. Sowas verursacht für uns Arbeit, die wir uns sparen könnten, wenn sich einfach alle an die wenigen Regeln dieser Veranstaltung halten würden.

      viele Grüße! Lucy

      Löschen
  8. Seufz! Ich liebe dein Kleid und diesen Stoff!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Das Pagodenkleid ist immer wieder ein Traum. Warum gab es den Stoff eigentlich letzten Freitqg nicht auf dem Markt.?
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wahrlich ein Kleid wie aus dem Bilderbuch.
    Zurückhaltende Farbe kombiniert mit super Muster und passendem Schnitt. Sehr schön!
    Lieber Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  11. Dein Dirndl ist traumhaft schön!! Das würde ich sofort anziehen :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen