Mittwoch, 7. Mai 2014

MMM am 7. Mai 2014


Hallo und herzlich willkommen zum Me Made Mittwoch. Mein Name ist .meike, ich blogge auch auf crafteln.de und twittere als FrauCrafteln.

Ich gestehe, ich bin gerade mal wieder rocksüchtig. Im Prinzip trage ich nach wie vor Kleider lieber, weil sie so schön unkompliziert sind, aber Röcke nähen sich einfach so schön schnell. Da ich derzeit viel um die Ohren habe, brauche ich immer mal ein Erfolgserlebnis. Während ich im Sommer vor zwei Jahren quasi manisch Bahnenröcke nähte, haben es mir jetzt die halben Teller angetan. Einziger Nachteil: frau muß immer ein paar Tage warten, bis der halb fertige Rock ausgehängt ist.

Einen weiteren halben Teller habe ich bereits fertig (und noch nicht fotografiert), aber den geblümten Begleiter zum Frühlingsjäckchen und diesen Roten trage ich zur Zeit sehr sehr gerne; auch wenn zu dem Roten eigentlich noch ein - noch nicht genähtes - Jackett gehört. Heute auf der re:publica werde ich wahrscheinlich den Roten tragen - damit ihr mich auch erkennt. Falls nicht: ich bin die mit dem Strickzeug.

Mein Mann findet übrigens, dass das gehäkelte weiße Zpaghetti als Gürtelersatz schlimm ist. Das ist wahrscheinlich ein guter Hinweis dafür, dass es gut ist. Mir gefällts.


Der Stoff ist eine Art Jeans mit hohem Elasthan-Anteil. Das wäre zwar für den Rock nicht nötig, wird aber für das Jackett klasse. Weil der Rock schön fällt, trage ich keinen Petticoat darunter. Den Tellerrockschnitt (halber Teller) habe ich selbst gemacht. Den Saum habe ich der Einfachheit halber mit einem Schrägband eingefasst. Also ein schnelles Projekt: zwei Schnittteile zusammen nähen, Bund dran, eine Woche mit Wäscheklammern am Saum und immer wieder befeuchten aushängen lassen, Saum püstern (lassen), abschneiden, mit Schrägband säumen, dann noch schnell Reißverschluß rein und Knopf dran. Fertig. Herrlich!

Wie ihr seht, trage ich Strumpfhosen. Ihgitt. Wann kann ich endlich JEDEN Tag ohne? Wie siehts bei euch aus? Gut bestrumpft oder schon mit gebräunten Beinen?


Kommentare:

  1. Liebe Meike,

    herrlich beschwingt siehst Du aus! Die Fotos und der schöne Farbtupfer-Rock machen richtig gute Laune :-)
    Die Strumpfhosen finde ich übrigens perfekt passend dazu...

    Viel Spaß in Berlin!
    Schöne Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Komisch, ich kann da gar keine Spaghetti erkennen, wenn Du sie nicht erwähnt hättest. Ich finde die gar nicht mal so übel, besser als wenn du irgend einen steifen Gürtel genommen hättest. Mir gefällt Deine Kombination übrigens sehr gut. Sehr frisch.

    PS: leider kann ich im Moment nicht verlinken. Zu Hause war heute morgen euer Link-Tool noch nicht sichtbar - schade, so wird es heute abend wieder einmal spät.

    Lieben Gruß
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Du liebe Güte, was ein HammerOutfit....das Rot mit dem Streifenshirt. SUPER!
    LiebenGruß von Sandra, die auch lieber ohne Strümpfe läuft.....aber nicht bei 9 Grad! :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meike,
    ein toller Rock und dazu das gestreifte T-Shirt, das sieht so klasse aus. Ich werde direkt einen halben Teller in Angriff nehmen und hoffen, das der genauso schön aussieht wie Deiner. Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  5. Nun bin ich aber mächtig verwundert... Heute früh hatte ich meinen Post "That´s Else" verlinkt - erinnere mich, auf Platz 4 gewesen zu sein. Vor einer Stunde konnte ich meine Verlinkung nicht wiederfinden, so dass ich erneut verlinkt habe. Dieses Mal auf Position 89. Auch die Verlinkung ist jetzt wieder weg! Ich frage mich jetzt: WARUM?
    Viele Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,

      Posts in denen Probegenähtes gezeigt wird, werden von uns gelöscht. Das machen wir, weil wir keine Werbeplattform bieten wollen.

      Es ist schon vorgekommen, dass Anbieterinnen von Schnittmustern gezielt Schnitte Mittwochs lancierten und dann dieser Schnitt unzählige Male beim MMM auftauchten. Der Begriff "Probenähen " ist kein "böses Wort" sonder das Nutzen des MMMs als gezielte, kostenfreie Werbung ist von uns unerwünscht. Sollte der Schnitt nach Verkaufstart von Kundinnen gerne genäht und empfohlen werden, ist dies kein Problem. Wir wissen, das diese Regel schwammig erscheinen mag, aber wir denken, das eigentlich verständlich sein müsste, das wir den MMM als nicht-kommerzielle Plattform erhalten wollen.

      Dass du nicht sofort eine Antwort bekommen hast liegt daran, dass wir den MMM ehrenamtlich anbieten und während unsere regulären Arbeitszeit betreuen.

      Viele Grüße
      .meike

      Löschen
  6. Liebe Meike, dein heutiges Outfit gefällt mir sehr gut. Ich mag deine Bilder, du strahlst immer so.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen